{cssfile}
 
  Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Back to www.superdrumfx.com Back to www.superdrumfx.com

SuperDrumFX » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 4 von 4 Treffern
Autor Beitrag
Thema: flanger effekt^^
GitarrenFred

Antworten: 5
Hits: 3712

19.04.2008 08:46 Forum: Allgemeine Fragen

Hallo, rula,

Flangereffekt ?! Wenn der Effekt im SDFX nicht aktiviert ist, kann es sich um sog. Kammfiltereffekte (Phasenprobleme) handeln. Dreh doch bei Deinen eigenen samples mal die Phase des einen samples (hard oder soft) des SamplePaares. Vielleicht hilft das ja schon. Wenn diese Effekte allerdings durch die Bearbeitung der SDFX-players herrühren, dann wirkt das nicht.
Vielleicht bin ich aber auch total auf dem Holzweg...
MfG,
GF

Thema: eDrum - VST - Latenz
GitarrenFred

Antworten: 6
Hits: 4650

19.04.2008 08:24 Forum: Allgemeine Fragen

Hallo, Eisi, hallo rula,

Vielen Dank für die schnellen Antworten.
@Eisi:
Ich verwende den aktuellen ASIO-Treiber der Soundkarte. Ich habe das Monitoring der DAW so eingestellt, dass ich keine Track-Effekte während der Aufnahme abspiele. Das Projekt hat auch nur 25 Spuren mit (ansonsten) keinerlei VST-Instrumenten. Ich nutze in diesem Fall nur die SAM-internen Effekte. Meine DSP -Last beträgt ohne SDFX ca. 18%; wenn ich SDFX anschalte (oder abspiele) steigt die Last auf 40-50%. Da ist eigentlich genügend Luft. Die Latenz ist auch nicht so groß, wie es sich Euch darstellt, ABER doch störend. Ich schätze sie beträgt ungefähr 10-15ms. Das ist nicht viel, aber für mich nicht "groovy". UND ich möchte "live" eintrommeln. Ich weiss, dass ich die MidiNoten auch bearbeiten oder quantisieren kann, will ich aber nicht.
Meinst Du mit 64Byte Puffer 64samples ? Das kann ich auch einstellen, aber dann ist es nicht möglich, AudioSpuren und SDFX gleichzeitig aufzunehmen. Das will ich aber. Ich nutze die letzte "trockene" SDFX-Version 1.2, weil ich die Effekte nachträglich einbaue.
Ich habe ansonsten auch bei deutlich größeren Projekten (Anzahl der Spuren und der Effekte) keinerlei Performance-Probleme. Vielleicht hast Du ja noch irgendeine Idee...

@rula:
Mein Midikabel ist zwar nur von Conrad, aber nichtsdestotrotz ein ausgewiesenes Midikabel. Da hätte ich die Ursache nicht vermutet. Aber an einer qualittativ besseren Verkabelung soll es nicht scheitern. Vielleicht hilft's ja. Ich werd mir mal das von Dir genannte Teil besorgen. Vielen Dank.

Danke, für Eure Aufmerksamkeit,
GF

Thema: eDrum - VST - Latenz
GitarrenFred

Antworten: 6
Hits: 4650

18.04.2008 17:32 Forum: Allgemeine Fragen

Hallo eisi,

vielen Dank für die Antwort.
Mein PC ist ein Core2Duo mit 2,8 GHz und 1,5 GB RAM. XP SP2 NUR Audio, keine Firewall, kein Virenscanner, kein Internet.
SoundKarte ist Delta1010.
Latenz ist auf 128 eingestellt. Kleiner geht es nicht wirklich knacksfrei. Und auch hier gibt es gelegentlich "lost Asiobuffers".
Naja, vielleicht bin ich auch nur zu anspruchsvoll.

Dass es sich bei SDFX-sample-Abspielerei um komplexere Abläufe handelt kann ich mir vorstellen. Ich will da nix kleinreden oder so. Im Gegenteil: ich habe mich jetzt viele Stunden mit der Implementierung der SDFX in meine DAW beschäftigt. Ich trommel halt "live" ein und da stolper ich zu oft über die Latenz.

Naja, nichts desto trotz,
Vielen Dank,
GF

Thema: eDrum - VST - Latenz
GitarrenFred

Antworten: 6
Hits: 4650

eDrum - VST - Latenz 17.04.2008 07:09 Forum: Allgemeine Fragen

Hallo und guten Tag,

vielen Dank für das Bereitstellen der Software.
Ich habe das VST mit meinem Roland eDrum
ausprobiert. Als DAW nutze ich Samplitude 10 Pro.
Da läßt es sich auch wirklich gut einbinden (zumindest im MultiChannel Mode).
Aber irgendwie ist die Latenz zu groß, um damit locker einzutrommeln.
Meine DAW-Monitoring-Einstellungen sind optimal.
Gibt es eine Möglichkeit, VST-seitig etwas an der Geschwindigkeit zu drehen (Einstellungen/Tricks/Zaubersprüche),
um die Angelegenheit etwas performanter zu bekommen?

Auf Wiederlesen,
GF

Zeige Themen 1 bis 4 von 4 Treffern

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH