{cssfile}
 
  Registrierung Mitgliederliste Administratoren und Moderatoren Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite Back to www.superdrumfx.com Back to www.superdrumfx.com

SuperDrumFX » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [anmelden|registrieren]
Zeige Themen 1 bis 2 von 2 Treffern
Autor Beitrag
Thema: DD-506, Choke & HiHat-Problem
goredon

Antworten: 2
Hits: 6092

02.01.2010 00:59 Forum: Allgemeine Fragen

Erstmal allen ein frohes Neues!

Nach langer Suche / diversen Versuchen habe ich leider noch immer keine Lösung für meine Probleme, allerdings ein paar neue Erkenntnisse und Beobachtungen, die evtl. weiterhelfen und -führen...

ALLGEMEIN:
Man kann in Cubase (SX3) der Midi-Spur per "Eingangsumwandler" Befehle mitgeben.
Wie/wo das grundsätzlich gemacht wird, sieht man hier > http://www.youtube.com/watch?v=uggVzpjXAjY
(Ansonsten gerne einfach nochmal nachfragen.)
Stellt man hier im oberen Fenster folgende Zeile (als Filter) ein: "Wert2 / Gleich / 0", dann kann man im superdrumfx auf die Midi-Rule *,NoteOn,*,*,0,0,n,*,ctrl,4,4,0,0 verzichten.

HIHAT:
Hier fiel mir auf, dass bei beiden oben genannten Wegen (ohne die man leider garnichts hört...) wohl das Problem besteht, dass die Noten irgendwie nicht richtig beendet werden. Zu beobachten, wenn ich im superdrumfx die "Pads" anspiele. Mit der Maus oder mit dem Midikeyboard werden die nur kurz Pink und dann wieder Blau. Beim Spielen auf dem Drumset bleiben sie Pink! Dadurch "verhakt" sich quasi die Hihat und statt der 3 Zustände gibts teils kein "foot" mehr, teils ist Sound offen=close etc. ...

CHOKE:
Zum einen fand ich eine Möglichkeit, per o.g. "Eingangsumwandler" dem Choke eine MidiNote zuzuweisen...allerdings weiß ich leider nichts damit anzufangen.
Zum anderen stieß ich in einem anderen Forum auf einen Eintrag zum Thema (http://forum.cockos.com/showthread.php?t=29925) , der mich mangels tieferer Kenntnisse aber auch noch nicht erleuchtet hat...

So, viele Infos, die vielleicht in irgendeiner Weise was bringen. Hoffentlich...

RockOn!

Thema: DD-506, Choke & HiHat-Problem
goredon

Antworten: 2
Hits: 6092

DD-506, Choke & HiHat-Problem 03.11.2009 23:56 Forum: Allgemeine Fragen

Hallo in die Runde!

Erstmal "Applaus, Applaus, Applaus!"
Ich habe mir jüngst ein DD-506 (von z.B. Logan, Classic Cantabile, Fame, Medeli / baugleich zu Millenium MPS-400, Simmons S7K) zugelegt und bin vom superdrumfx-Sound im Vergleich zu den Moduleigenen Sounds echt begeistert!

Zunächst hatte ich allerdings Startschwierigkeiten, da ich zwar augenscheinlich ein Eingangssignal in meinem Cubase SX3 hatte, aber nichts hören konnte. Da hat mir der Tipp aus einem anderen Post geholfen: Midi-Rule *,NoteOn,*,*,0,0,n,*,ctrl,4,4,0,0 - danach gab's was auf die Ohren! Augenzwinkern

Was bleibt sind leider diese zwei Probleme:
1) die Choke-Funktion klappt nicht (könnte ich noch verschmerzen)
2) das HiHat reagiert nur eingeschränkt (DAS tut weh...)

Also, ich bekomme es hin, dass ich 2 HiHat-Sounds habe, einmal "offen" und mit durchgetretenem Pedal "geschlossen". Dazwischen allerdings nichts, d.h. auch, wenn ich nur das Pedal trete, höre ich nichts... Meine Vermutung ist, dass es mit oben beschriebenem Midi-Rule-Eintrag zusammenhängen könnte.


Da ich glaube, dass die DD506-Klone recht verbreitet sind - Vielleicht hat jemand ein ähnliches Problem oder besser, eine Lösung.

Für Lösungsansätze evtl. hilfreich - Links zu zwei Manuals:
http://www.muzasound.com/download/DD506_..._G04_070817.pdf
http://www.simmonsdrums.net/sd7k/manual.cfm

RockOn!

Zeige Themen 1 bis 2 von 2 Treffern

Powered by Burning Board Lite 1.0.2 © 2001-2004 WoltLab GmbH